Black Mirror Stream online anschauen

In unserer modernen Zeit haben die Technologien unser Leben und die Gesellschaft insgesamt verändert. Heutzutage gibt es in jedem Haushalt einen Fernseher, einen Computer, und selbst wenn wir unser Haus verlassen, nehmen wir unser Handy, unser Smartphone oder unser Tablet mit – den schwarzen Spiegel der Menschenexistenz im 21. Jahrhundert. Den sozialen Netzwerken vertrauen wir mehr als unseren Familienangehörigen, wir bekommen den Zugang zu jeder beliebigen Information, dabei schaffen wir aber, nur eine kurze Nachricht zu schreiben. In dieser Serie werden die Sorgen um die heutige Welt dargestellt, und der Black Mirror spiegelt alles wider.

Jahr: 2011
Serienlänge: ~ 45 min.
Regie: Charlie Brooker
Schauspieler: Hannah John-Kamen, Chris Martin Hill, Paul Blackwell
In der modernen Welt hängt alles von den Technologien ab. Mit jedem Tag gibt es mehr davon. Black Mirror ist eine kurze Serie, die recht eigenartig, aber sehr spannend ist. Sie besteht aus mehreren Episoden, die miteinander nicht verbunden sind, aber ein gemeinsames Thema behandeln. Diese Serie erzählt über das letzte Jahrzehnt der Entwicklung der Menschheit. In unserem Leben ändert sich immer wieder etwas, aber nicht jeder ist sich dessen bewusst. Sehr oft begreifen wir nicht, auf welche Weise es die weitere Entwicklung der Menschheit bewirken kann. Diese Serie gibt uns die Möglichkeit, zur Erkenntnis zu gelangen und zu verstehen, wie stark wir von den modernen Technologien abhängig sind sowie wie sich das Ganze auf uns oder auf die Welt allgemein auswirken kann.
Jahr: 2011
Land: USA
Serienlänge: ~ 45 min.
Regie: Charlie Brooker
Schauspieler: Hannah John-Kamen, Chris Martin Hill, Paul Blackwell
Aus der heutigen Welt und aus dem Alltag des Menschen sind feine elektronische Geräte sowie sonstige Technik kaum mehr wegzudenken. Keiner wird sich heute über einen Fernseher oder ein Laptop sogar in einem abgelegenen Dorf wundern. Ohne Internet können sich viele ihr Leben gar nicht mehr vorstellen! Die sozialen Netzwerke sind zum zweiten Zuhause sowohl für die Jugend als auch für die ältere Generation geworden. Das ist ein Ort, wo alle miteinander kommunizieren, sich selbst präsentieren, ihre Meinung äußern können usw. Die Welt wird nie mehr so sein wie sie mal war, sie wurde von Computern erobert. Man kann sich kaum vorstellen, was auf uns in Zukunft wartet! Vielleicht wird unsere Welt ganz anders und verwandelt sich in ein großes Imperium von mobilen Gadgets und Laptops. Wird die Menschheit wie in den grauenhaften Phantasien durch ein Computer- bzw. ein Netzdasein ersetzt? Uns werden drei herzbewegende Geschichten präsentiert, die jeden von uns über vieles nachdenken lassen. Die Serie ist mit Satire und tiefen Gedanken darüber gefüllt, was uns in Zukunft erwartet. Viel Spaß beim Anschauen!
Jahr: 2011
Land: USA
Serienlänge: ~ 45 min.
Regie: Charlie Brooker
Schauspieler: Hannah John-Kamen, Chris Martin Hill, Paul Blackwell
In den letzten paar Jahren haben die neuesten Technologien das menschliche Leben völlig verändert, bevor wir das Ganze überhaupt anzweifeln konnten. Heutzutage gibt es in jeder Wohnung bzw. in jedem Haus einen Fernseher, einen Computer, ein Telefon, ein Laptop sowie andere Geräte mit Bildschirmen – also einen schwarzen Spiegel des 21. Jahrhunderts. Somit nimmt unser Kontakt mit der Realität eine ganz andere Form an. Wir haben Google und Apple berühmt gemacht. Facebook weiß über uns mehr als wir selbst oder unsere Angehörigen. Wir haben den Zugang zu allen möglichen Datennetzen, zu der Information über die ganze Welt, aber leider reicht die Kapazität von unserem Gehirn nur für einige hundert tausend Zeichen. In der Informationswelt spiegeln sich die Sorgen um unsere moderne Welt wider. Unser Leben erinnert an eine kurze Serie, wo zwei Folgen miteinander verbunden sind, und zwar die Abhängigkeit der Menschen von den modernen Technologien.