Fear the Walking Dead Stream online anschauen

Die Handlung der atemberaubenden Fernsehserie Fear the Walking Dead spielt sich parallel mit der Handlung der Serie The Walking Dead ab. Hier ist der Zuschauer allerdings der Zeuge einer Zombie-Apokalypse nicht in Atlanta, sondern in einer der größten US-amerikanischen Metropolen Los Angeles. Im Vergleich zu ihrem Vorgänger spricht diese Serie auch das alte, aber dafür auch das wichtige Thema der Eltern-Kind-Beziehungen an. Die Handlung dreht sich um die alleinerziehende Mutter Madison und einen geschiedenen Lehrer Travis, die zusammen viele Schwierigkeiten bewältigen müssen, welche mit der bevorstehenden Zombie-Apokalypse verbunden sind.

Der Mann im mittleren Alter Travis Manawa ist ein ganz gewöhnlicher Lehrer in einer Schule in Los Angeles. Er hat gerade eine schwere Trennung überstanden, aber trotz allem hat er Kraft gefunden, um eine neue Beziehung anzufangen. Er ist mit Madison Clark zusammen, die an der Spitze vom Frauenausschuss steht. Die Frau zieht ihre Tochter Alicia und ihren Sohn Nick, der seiner Mutter immer wieder Probleme verursacht, alleine groß. Diese Familie kann auf keinen Fall als eine Musterfamilie bezeichnet werden, aber Madison versucht immer wieder, mit ihren beiden Kindern ein gutes Verhältnis aufzubauen. Einmal fängt es im ganzen Land mit mysteriösen Vorkommnissen an. Man hört immer häufiger von einem Virus, der die Menschen in blutgierige Monster verwandelt. Zunächst nehmen die Protagonisten so wie viele andere Stadtbewohner das gar nicht ernst, aber bald ändert sich alles…

Jahr: 2015
Serienlänge: ~ 60 min.
Regie: Adam Davidson
Schauspieler: Rubén Blades, Mercedes Masöhn, Cliff Curtis, Alycia Debnam Carey, Kim Dickens, Frank Dillane, Colman Domingo, Lorenzo James Henrie
Wir präsentieren Ihnen die zweite Staffel vom Prequel der berühmten Horrorserie The Walking Dead. In den ersten Folgen haben die Zuschauer gesehen, wie die Infizierung mit dem Zombie-Virus begonnen hat. Der Protagonist der Originalserie Rick Grimes liegt immer noch im Krankenbett, die anderen Menschen versuchen, sich von immer größer werdenden Horden der lebenden Toten zu retten. Nun spielt sich die Handlung in Los Angeles ab. Genau hier tauchen die ersten Opfer der hungrigen Zombies auf. Dieses Projekt unterscheidet sich von seinem „älteren Bruder“ durch sein Genre. Hier haben wir mit einem Familiendrama zu tun und nicht mehr nur mit Horror. Im Prequel dreht sich alles um zwischenmenschliche Beziehungen, um Eltern-Kind-Beziehungen und um persönliche Erlebnisse. Im Mittelpunkt der Handlung stehen der Literaturlehrer Travis Manawa, die Vertrauenslehrerin Madison Clark sowie deren drogenabhängiger Sohn Nick und Tochter Alicia, die an die bessere Zukunft glaubt.
Jahr: 2015
Serienlänge: ~ 60 min.
Regie: Adam Davidson
Schauspieler: Rubén Blades, Mercedes Masöhn, Cliff Curtis, Alycia Debnam Carey, Kim Dickens, Frank Dillane, Colman Domingo, Lorenzo James Henrie
In der Serie Fear the Walking Dead ist die Handlung ähnlich aufgebaut wie in der weltbekannten Serie The Walking Dead. Man kann sogar sagen, dass die Handlung in gewisser Weise wiederholt wird, sie spielt sich nur diesmal an einem ganz anderen Ort ab, und zwar in Los Angeles, der Stadt, wo es so viel Sonne gibt. Die Protagonisten in dieser Geschichte sind ein Schullehrer namens Travis Manawa sowie die Vertrauenslehrerin aus derselben Schule Madison Clark, die zwei Teenager-Kinder hat. Ihr Sohn Nick nimmt Drogen und kann auf sie nicht mehr verzichten, Alicia ist andauernd deprimiert, weil sie zu viel erreichen will. Das Schlimme ist aber nicht das, sondern etwas anderes… Wie kann man in solch einer Zombiegesellschaft normal bleiben? Die Entwickler dieser Serie haben viel Aufmerksamkeit den Eltern-Kind-Beziehungen gewidmet sowie vielen anderen Fragen, die für die heranwachsende Generation sehr aktuell sind.