Serien mit Michael Zinberg
Jahr: 2010
Land: USA
Serienlänge: ~ 60 min.
Regie: Michael Zinberg
Schauspieler: Angie Harmon, Sasha Alexander, Jordan Bridges, Lee Thompson Young, Bruce McGill, Lorraine Bracco, Brian Goodman, Rick Chambers
Es gibt keine transparenten und leicht aufzudeckenden Verbrechen. Jeden Tag stoßen die Protagonistinnen dieser Serie auf neue Probleme, neue Schwierigkeiten und komplizierte Fälle. Jedes Mal können sie nur dann an die Wahrheit kommen, wenn sie zusammen arbeiten. Jane Rizzoli ist ein berühmter Bostoner weiblicher Detective, der sich seinen Namen nach der Aufklärung von zahlreichen spektakulären Verbrechen verdient hat. Gerichtsmedizinerin Maura Isles, die ein richtiger Profi in ihrem Fach ist, hilft ihr dabei, mehrere Details der Straftat herauszufinden. Während sie zusammenarbeiten, entwickelt sich zwischen diesen beiden Frauen eine wahre und feste Frauenfreundschaft.
Jahr: 2010
Land: USA
Serienlänge: ~ 60 min.
Regie: Michael Zinberg
Schauspieler: Angie Harmon, Sasha Alexander, Jordan Bridges, Lee Thompson Young, Bruce McGill, Lorraine Bracco, Brian Goodman, Rick Chambers
Die Protagonistin der Serie ist Jane Rizzoli. Diese charmante und sehr intelligente Frau arbeitet für die Bostoner Mordkommission. Sie kann ihre Kenntnisse richtig anwenden und deckt zahlreiche Fälle mit Einsatz von ihrer reichen Erfahrung auf. Bei den Ermittlungen hilft ihr die geschickte Gerichtsmedizinerin namens Maura Isles. Dieses Duo ist dazu fähig, jedes Verbrechen aufzuklären, selbst eins, das aus der Sicht des Täters perfekt durchdacht wurde!
Jahr: 2010
Land: USA
Serienlänge: ~ 60 min.
Regie: Michael Zinberg
Schauspieler: Angie Harmon, Sasha Alexander, Jordan Bridges, Lee Thompson Young, Bruce McGill, Lorraine Bracco, Brian Goodman, Rick Chambers
Diese Krimiserie erzählt uns eine Geschichte von zwei Frauen, die Kolleginnen und gleichzeitig beste Freundinnen sind. Jane Rizzoli arbeitet als Detective bei der Polizei, Maura Isles ist Gerichtsmedizinerin. Jede neue Folge ist der Ermittlung von grausamen Verbrechen und Morden gewidmet. Die Protagonistinnen sind zarte Frauen, die dafür sorgen, dass die Stadt von dem „Dreck“ befreit wird. Sie übernehmen die Aufklärung von den verzwicktesten und mysteriösesten Verbrechen, aber mit Unterstützung von ihren nicht weniger erfahrenen Kollegen wird jeder komplizierteste Fall aufgedeckt.
Jahr: 2010
Land: USA
Serienlänge: ~ 60 min.
Regie: Michael Zinberg
Schauspieler: Angie Harmon, Sasha Alexander, Jordan Bridges, Lee Thompson Young, Bruce McGill, Lorraine Bracco, Brian Goodman, Rick Chambers
Die Protagonistinnen dieser Krimiserie sind Detective der Bostoner Mordkommission Jane Rizzoli und Gerichtsmedizinerin Maura Isles. Diese sympathischen Frauen beweisen ihre hervorragenden intellektuellen Fähigkeiten, ihre Willenskraft und einen festen Charakter. Rizzoli und Isles können jeden kompliziertesten Fall anpacken und werden trotz aller Schwierigkeiten Erfolg haben. Ihr Leben ist eine Reihe von neuen verzwickten Ermittlungen, deshalb wissen sie gar nicht, was es bedeutet, die Zeit in Ruhe zu verbringen. Sie sind nicht für den Haushalt geeignet, sie sind da, wo Gefahr lauscht und Spannung herrscht. Detective Jane vertraut ihrer Kollegin, deshalb können sie gemeinsam die grausamsten Verbrechen Amerikas aufdecken. Wenn Jane und Maura im Einsatz sind, können die Stadtbewohner sich sicher fühlen und wissen, dass ihr Leben durch nichts bedroht wird. Und diejenigen, die Verbrechen begehen, werden unbedingt zur Rechenschaft gezogen – kein einziger Täter bleibt unbestraft.
Jahr: 2010
Land: USA
Serienlänge: ~ 60 min.
Regie: Michael Zinberg
Schauspieler: Angie Harmon, Sasha Alexander, Jordan Bridges, Lee Thompson Young, Bruce McGill, Lorraine Bracco, Brian Goodman, Rick Chambers
Diese Staffel ist die Fortsetzung der Geschichte über Detective Jane Rizzoli, die bei der Bostoner Polizei arbeitet, sowie über die Gerichtsmedizinerin Maura Isles. Rizzoli und Isles haben keinen einfachen Job. Jeden Tag ist bei ihnen ein richtiges Chaos! Zahlreiche Menschenopfer, Verbrechen, Überfälle und vieles andere. Jeden Morgen – Abfahrt zum Tatort. Die Protagonistinnen untersuchen sorgfältig die Beweise und erstellen den Geschehensverlauf, der zum Tod geführt hat. Danach beschäftigen sie sich mit der Suche nach dem Schuldigen. Alle diese Geschichten sind spannend, kompliziert und häufig sehr grausam. Die beiden Frauen wissen aber ganz genau, wie sie sogar in den gefährlichsten Situationen zurechtkommen. Selbst ihre männlichen Kollegen können auf ihren Erfolg neidisch werden.
Jahr: 2010
Land: USA
Serienlänge: ~ 60 min.
Regie: Michael Zinberg
Schauspieler: Angie Harmon, Sasha Alexander, Jordan Bridges, Lee Thompson Young, Bruce McGill, Lorraine Bracco, Brian Goodman, Rick Chambers
Die Protagonistin dieser Fernsehserie ist Jane Rizzoli, die als Detective bei der Bostoner Mordkommission arbeitet. Sie und ihre Kollegin Maura Isles, eine spezialisierte Gerichtsmedizinerin, führen die schwierigsten und gefährlichsten Fälle und stellen die raffiniertesten Übeltäter.
Jahr: 2010
Land: USA
Serienlänge: ~ 60 min.
Regie: Michael Zinberg
Schauspieler: Angie Harmon, Sasha Alexander, Jordan Bridges, Lee Thompson Young, Bruce McGill, Lorraine Bracco, Brian Goodman, Rick Chambers
Möglicherweise kennen viele bereits die Romane der Schriftstellerin Tess Gerritsen. Auf ihrer Grundlage wurde das Drehbuch für diese Serie entwickelt. Diese Frau beschreibt in ihren Werken unterschiedliche kriminelle Situationen, wo zarte, aber dafür willensstarke, intelligente und hübsche Frauen gefährlichen Tätern und Mördern gegenüberstehen. In dieser Serie sind die wichtigsten Kämpferinnen Maura Isles, Gerichtsmedizinerin im örtlichen Krankenhaus, und Jane Rizzoli, Detective der Bostoner Mordkommission. Die beiden kümmern sich um die Aufklärung von besonders grausamen Verbrechen. Die Protagonistinnen haben vergessen, was ein ruhiges und friedliches Leben ist, sie bewegt nur das Verlangen danach, die Täter zu bestrafen. Der Titel der Serie gibt überhaupt keine Andeutung darauf, worum es sich hier handelt, was bei vielen Zuschauern das Interesse erwecken kann, sich diese Serie anzuschauen. Bereits in den ersten Folgen werden uns grausame Verbrechen dargestellt, die in der Regel mit Gewalt und mit Mord an Frauen zu tun haben. Rizzoli möchte dem Täter immer auf die Spur kommen, denn sie wurde einmal selbst überfallen. So entwickelt sich die Handlung weiter, indem die beiden Frauen einen Mordfall nach dem anderen aufdecken. Diese Serie zeichnet sich nicht durch viel Originalität aus, man findet hier viele Klischees, aber es macht die Serie auf keinen Fall langweilig. Das ist die perfekte Handlung für einen Zuschauer, der auf Krimis steht, wo an der Ermittlung viele hübsche Frauen beteiligt sind.