Serien mit Phil Abraham
Jahr: 2007
Land: USA
Serienlänge: ~ 45 min.
Regie: Phil Abraham
Schauspieler: Jon Hamm, Elisabeth Moss, Vincent Kartheiser, January Jones, Christina Hendricks, Aaron Staton, Rich Sommer, John Slattery
Die Hauptfiguren der Serie sind Mitarbeiter der Werbeagentur Sterling Cooper unter der Leitung von ihrem Chef Don Draper. Ihr Büro liegt vorteilhaft in einer der berühmtesten Straßen der USA, nämlich in der Madison Avenue. Die Serie stellt das Verhalten der Mitarbeiter des Unternehmens ihrem Job bzw. dem öffentlichen Leben gegenüber. Im Laufe der Serie werden solche für alle Menschen wichtigen Themen aufgeworfen wie die Unterdrückung eines Volkes durch ein anderes Volk, der Ehebruch, die Emanzipation der Frauen. Es wird auch die öffentliche Meinung über das Alkoholproblem und über die Homophobie dargestellt sowie das Umweltschutzproblem aufgeworfen.
Jahr: 2007
Land: USA
Serienlänge: ~ 45 min.
Regie: Phil Abraham
Schauspieler: Jon Hamm, Elisabeth Moss, Vincent Kartheiser, January Jones, Christina Hendricks, Aaron Staton, Rich Sommer, John Slattery
USA, 20. Jahrhundert, 60er Jahre. Im Mittelpunkt der Geschichte steht die Werbeagentur Sterling Cooper, die sich in der berühmten Madison Avenue in New York befindet, sowie das Leben vom Creative Director dieser Agentur, Don Draper, Meister der Intrigen und Manipulation. An der Spitze seiner Karriere kämpft er gegen die Konkurrenz und versucht, seinen Platz sowie seinen Status im Unternehmen aufrechtzuerhalten. Die ganzen Geschehnisse im Privatleben sowie am Arbeitsplatz von Don und seinen Kollegen finden während der globalen Veränderungen der damaligen Zeit im Leben der amerikanischen Gesellschaft statt.
Jahr: 2007
Land: USA
Serienlänge: ~ 45 min.
Regie: Phil Abraham
Schauspieler: Jon Hamm, Elisabeth Moss, Vincent Kartheiser, January Jones, Christina Hendricks, Aaron Staton, Rich Sommer, John Slattery
USA, 60er Jahre. Die wichtigsten Ereignisse drehen sich um das Unternehmen Sterling Cooper, das sich auf der Madison Avenue mitten im Herzen von New York befindet, sowie um den Job des Chefs dieses Unternehmens Don Draper. Er ist ein ausgezeichneter Geschäftsmann und ein hervorragender Direktor, der versucht, in dieser nicht einfachen Zeit durchzuhalten. Alles, was mit ihm, mit seiner Familie und mit seinen Kollegen geschieht, entwickelt sich vor dem Hintergrund der massiven Veränderungen, die die ganzen USA erschüttern.
Jahr: 2007
Land: USA
Serienlänge: ~ 45 min.
Regie: Phil Abraham
Schauspieler: Jon Hamm, Elisabeth Moss, Vincent Kartheiser, January Jones, Christina Hendricks, Aaron Staton, Rich Sommer, John Slattery
Die Serie handelt vom New York der 60er Jahre des 20. Jahrhunderts. Die Hauptfigur ist Don Draper, der Creative Director einer Werbeagentur mitten in der Stadt. Er ist energie- und kraftvoll sowie ein ausgezeichneter Manipulator und Intrigant. Seine wichtigste Aufgabe ist jetzt, so lange wie möglich durchzuhalten und seine Konkurrenz zu übertreffen.
Jahr: 2007
Land: USA
Serienlänge: ~ 45 min.
Regie: Phil Abraham
Schauspieler: Jon Hamm, Elisabeth Moss, Vincent Kartheiser, January Jones, Christina Hendricks, Aaron Staton, Rich Sommer, John Slattery
New York während der 60er Jahre. Alle Ereignisse drehen sich um die Werbeagentur Sterling Cooper und um den aufgeweckten Don Draper, der nicht nur ein intriganter Mensch ist, sondern auch der Creative Director. Über ihm ist in seiner Agentur nur er selbst. Er kämpft um den Platz an der Sonne für seine Firma und lässt der Konkurrenz keine Ruhe.
Jahr: 2007
Land: USA
Serienlänge: ~ 45 min.
Regie: Phil Abraham
Schauspieler: Jon Hamm, Elisabeth Moss, Vincent Kartheiser, January Jones, Christina Hendricks, Aaron Staton, Rich Sommer, John Slattery
60er Jahre, 20. Jahrhundert, New York. Um sein Geschäft bzw. sein Geld vor den Machenschaften der zahlreichen Konkurrenz zu schützen, muss sich der Chef einer Werbeagentur Don Draper alle erdenkliche Mühe geben. Zum Glück kennt er sich damit gut aus, Intrigen bzw. Listigkeiten gehören zu seinen Spezialitäten. Auf dem Spiel steht ein großes Geld, und Draper lässt es jetzt auf nichts ankommen…
Jahr: 2007
Land: USA
Serienlänge: ~ 45 min.
Regie: Phil Abraham
Schauspieler: Jon Hamm, Elisabeth Moss, Vincent Kartheiser, January Jones, Christina Hendricks, Aaron Staton, Rich Sommer, John Slattery
Der englische Titel der Serie basiert auf einem Wortspiel. Auf Englisch werden die in der Werbebranche beschäftigen Mitarbeiter als „ad men“ bezeichnet. Genau über Werbefachleute handelt es sich in der Serie Man Men. Der Zuschauer wird in die 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts zurückversetzt. Die ganze Handlung dreht sich um die Werbeagentur Sterling Cooper, die sich in der berühmten Madison Avenue in New York in den USA befindet. Hauptfiguren in der Serie sind der Chef der Firma Don Draper und seine Mitarbeiter. Hier werden das Verhalten der Mitarbeiter ihrer Arbeit gegenüber sowie ihre Lebensprinzipien gezeigt. Dem Zuschauer werden unterschiedliche menschliche Gefühle und Eigenschaften sowie die Entwicklung des menschlichen Charakters dargestellt. Wir beobachten hier Rassismus und Antisemitismus, Verrat und Emanzipation der Frauen, Umgang mit nicht traditioneller sexueller Orientierung, mit Alkohol, mit der Natur. Beim Zuschauen lässt sich ebenso die Last des kalten Krieges deutlich spüren.
Jahr: 2012
Land: USA
Serienlänge: ~ 60 min.
Regie: Phil Abraham
Schauspieler: Jonny Lee Miller, Lucy Liu, Aidan Quinn, Jon Michael Hill
Wir präsentieren Ihnen die fünfte Staffel der beliebten Serie von CBS. Das Projekt, welches eine amerikanische Interpretation von Sherlock werden sollte, das aber eine eigenständige Serie geworden ist, hat das Aufsehen der Zuschauer bereits während der ersten Staffeln erregt. Im Mittelpunkt stehen die uns bekannten Figuren aus den Werken von Arthur Conan Doyle. Die Rolle von Sherlock spielt jetzt jedoch ein neugebackener Amerikaner, der einst aus London nach New York gekommen ist. Die Rolle von Watson stellt jetzt allerdings eine Frau dar, deshalb wird das neue Detektivduo jeden überraschen, der beschließt, sich mit der fünften Staffel einer der erfolgreichsten Interpretationen des klassischen Werkes vom britischen Schriftsteller vertraut zu machen.
Jahr: 2012
Land: USA
Serienlänge: ~ 60 min.
Regie: Phil Abraham
Schauspieler: Jonny Lee Miller, Lucy Liu, Aidan Quinn, Jon Michael Hill
Der Sender CBS präsentiert dem Zuschauer die Krimiserie Elementary, basiert auf dem legendären Werk von Arthur Conan Doyle. Die Autoren haben beschlossen, die Geschichte über Sherlock Holmes zu ändern, indem sie einige Korrekturen vorgenommen haben. Die Handlung wurde vom 19. Jahrhundert in unsere moderne Zeit verlegt. Sherlock Holmes ermittelt nun nicht mehr in London, wie wir es gewohnt sind, sondern in New York. Dr. Watson, sein treuer Begleiter, hat ebenso eine Änderung erfahren. Es ist jetzt eine Frau, deren Rolle von der charmanten Lucy Liu dargestellt wurde. Jetzt werden sich Sherlock Holmes und Lady Watson im Duo mit verzwickten Fällen herumschlagen, mit denen die New Yorker Polizei alleine nicht zurechtkommen kann.
Jahr: 2012
Land: USA
Serienlänge: ~ 60 min.
Regie: Phil Abraham
Schauspieler: Jonny Lee Miller, Lucy Liu, Aidan Quinn, Jon Michael Hill
Der Sender CDS hat ein neues Projekt namens Elementary gestartet. Die Serie stellt ein Krimidrama dar. Die Autoren zeigten hier ihre Vorstellungen vom Leben und von der Tätigkeit des legendären Detektivs aus Großbritannien vom Ende des 19. Jahrhunderts, Sherlock Holmes, der durch die Werke von Arthur Conan Doyle berühmt geworden ist. Jetzt wohnt der Detektiv nicht mehr in der Baker Street in London, sondern in New York. Die Autoren haben aber nicht nur den Standort, sondern auch die Zeit der Handlung geändert, hier spielt sich die Handlung in der jetzigen Zeit ab. Eine weitere Neuerung der Autoren ist der Ersatz von dem uns bekannten und gewohnten Begleiter von Holmes durch eine weibliche Figur, Joan Watson, deren Rolle blendend von der charmanten Lucy Liu dargestellt wurde. In der dritten Staffel von Elementary zeigt das Detektivduo, das aus Sherlock Holmes (Jonny Lee Miller) und seiner Helferin Joan Watson (Lucy Liu) besteht, Wunder der Deduktion und des logischen Denkens bei der Ermittlung der mysteriösesten Verbrechen von New York.