Serien mit Sophia Bush
Jahr: 2014
Serienlänge: ~ 60 min.
Regie: Mark Tinker
Schauspieler: Jason Beghe, Jon Seda, Sophia Bush, Jesse Lee Soffer, Patrick John Flueger, Marina Squerciati, Laroyce Hawkins, Elias Koteas
Die Stadt Chicago war nie für ihre Gefahrlosigkeit bekannt, deswegen arbeiten bei der dortigen Polizeibehörde nur die besten Profis in ihrem Fach. Diese Menschen wissen immer, wie man Verbrechen richtig aufdeckt und den Tätern auf die Spur kommt. Wir sehen hier nur die besten Profis, die ihren Job hochprofessionell machen, weswegen jeder Täter seine gerechte Strafe bekommt. Im Mittelpunkt der Handlung stehen zwei völlig unterschiedliche Teams von Detectives, die auch unterschiedliche Positionen innehaben. Dank ihrem Job kann sich der ganze Bundesstaat relativ sicher fühlen.
Jahr: 2014
Serienlänge: ~ 60 min.
Regie: Mark Tinker
Schauspieler: Jason Beghe, Jon Seda, Sophia Bush, Jesse Lee Soffer, Patrick John Flueger, Marina Squerciati, Laroyce Hawkins, Elias Koteas
Chicago war immer als die Stadt der Kriminalität und gefährlicher krimineller Auseinandersetzungen berüchtigt. Obwohl sich vieles nach Jahren geändert hat, ist die Kriminalitätsrate dort immer noch recht hoch. Deshalb tun die Polizisten in der Stadt alles dafür, damit die Verbrecher ihre gerechte Strafe bekommen. Die Polizei in Chicago führt unterschiedliche analysierende Tätigkeiten durch sowohl im Büro, als auch in der Stadt selbst. Die Stadt bewachen sie in ihren Beamtenautos und lassen die Kriminalität nicht zunehmen. Ausführlicher können Sie darüber in der Serie Chicago P.D. erfahren.
Jahr: 2014
Serienlänge: ~ 60 min.
Regie: Mark Tinker
Schauspieler: Jason Beghe, Jon Seda, Sophia Bush, Jesse Lee Soffer, Patrick John Flueger, Marina Squerciati, Laroyce Hawkins, Elias Koteas
Eine spannende und atemberaubende Actionserie, die über den Job der Polizeibehörde in Chicago handelt. Im Mittelpunkt der Handlung stehen zwei Teams von Polizisten, die sich um Ordnung in der Stadt kümmern müssen sowie darum, dass gegen das Gesetz nicht verstoßen wird. Die Polizisten besitzen aber auch unterschiedliche Kompetenzen. Der Abteilungsleiter Hank Voight ist ein sehr willensstarker, harter und leistungsorientierter Polizist, sein Team besteht nur aus Profis. Erin Lindsay ist eine knallharte, aber dafür eine gerechte Frau. Jay Halstead erscheint immer in dem Moment, wenn man mit keiner Hilfe mehr rechnet. Adam Ruzek beweist mit seinen ungewöhnlichen Handlungen und Taten, dass das Team ihn unbedingt braucht. Alvin Olinsky ist ein zuverlässiger Mitarbeiter, der alles fest im Auge behält, er hält sich für den Verantwortlichen für das ganze Team und versucht, immer alles im Griff zu haben. Antonio Dawson ist ein erstklassiger Schütze, der mit jeder Waffe umgehen kann. Und natürlich Jin, der Gedankengenerator des Teams, ohne wessen Informationen es für die anderen gar nicht so einfach wäre. Die Serie fasziniert mit ihrer Handlung, Verfolgungsjagden, unkonventionellen Lösungen, die immer zum Erfolg sowie zur gerechten Strafe für die Täter führen.
Jahr: 2014
Serienlänge: ~ 60 min.
Regie: Mark Tinker
Schauspieler: Jason Beghe, Jon Seda, Sophia Bush, Jesse Lee Soffer, Patrick John Flueger, Marina Squerciati, Laroyce Hawkins, Elias Koteas
Eine hervorragende Überraschung für diejenigen, die auf Action mit Drama-Elementen stehen. Der Polizistenjob erregt immer das Aufsehen von anderen. Der Zuschauer kann sich in das Geschehen stürzen und die spannende Handlung mitverfolgen. Die Gelegenheit dazu bietet diese Fernsehserie über die Mitarbeiter der Polizeibehörde in Chicago, wo jeden Tag neue Verbrechen begangen werden. Im Mittelpunkt der Handlung stehen mehrere Polizisten, die miteinander zusammenarbeiten und Verbrechen ermitteln, auch wenn sie unterschiedliche Positionen besetzen. Das ist die nächste spannende und interessante amerikanische Polizeiserie.
Jahr: 2003
Land: USA
Serienlänge: ~ 60 min.
Regie: Gregory Prange
Schauspieler: James Lafferty, Bethany Joy Galeotti, Sophia Bush, Lee Norris, Paul Johansson, Chad Michael Murray, Hilarie Burton, Barbara Alyn Woods
Außer ihrer gemeinsamen Leidenschaft für Basketball verbindet Lucas und Nathan scheinbar gar nichts mehr. Sie haben aber doch noch ein gemeinsames Geheimnis – sie sind Halbbrüder, obwohl sich das Leben jedes von ihnen ganz unterschiedlich entwickelt hat.

Nathan, der zusammen mit ihrem gemeinsamen wohlhabenden Vater aufgewachsen ist, hat nie etwas gefehlt, er ist arrogant und selbstgefällig. Er ist ein Star. Der ruhige, in seine Gedanken vertiefte Lucas, wurde von seiner Mutter allein großgezogen, die seinerzeit vom Vater der beiden Jungs verlassen wurde. Er hält Abstand von den anderen und ist sehr zurückgezogen. Allerdings werden sie eines Tages durch Zufall miteinander konfrontiert, was ihr Leben völlig auf den Kopf stellt.
Jahr: 2003
Land: USA
Serienlänge: ~ 60 min.
Regie: Gregory Prange
Schauspieler: James Lafferty, Bethany Joy Galeotti, Sophia Bush, Lee Norris, Paul Johansson, Chad Michael Murray, Hilarie Burton, Barbara Alyn Woods
Diese beiden Jungs – Lucas und Nathan – scheinen auf den ersten Blick nur eine Gemeinsamkeit zu haben, nämlich ihre Leidenschaft für Basketball. Es gibt aber noch ein prickelndes Detail! Es stellt sich heraus, dass sie einen Vater haben. Nathan ist ein arroganter und selbstgefälliger junger Mann, der beste Basketballspieler in der ganzen Schule. Er kommt aus einer reichen Familie, die jedem in der Stadt bekannt ist. Lucas ist hingegen ruhig und gelassen, er ist immer mit seinen Gedanken beschäftigt und lebt alleine mit seiner Mutter. Von Nathan hat er sich immer ferngehalten. Es war aber so vorausbestimmt, dass die Jungs eines Tages aufeinanderstoßen, als Lucas anfängt, für Nates Basketballmannschaft zu spielen.
Jahr: 2003
Land: USA
Serienlänge: ~ 60 min.
Regie: Gregory Prange
Schauspieler: James Lafferty, Bethany Joy Galeotti, Sophia Bush, Lee Norris, Paul Johansson, Chad Michael Murray, Hilarie Burton, Barbara Alyn Woods
Auf den ersten Blick verbindet die Hauptfiguren der Serie überhaupt nichts außer ihrer Leidenschaft für Basketball. Es stellt sich aber heraus, dass es ein anderes Geheimnis gibt: Ihr Vater ist dieselbe Person. Der arrogante und selbstsichere Nathan ist in einer der reichsten Familien in der Stadt aufgewachsen, er ist der Star in der Basketballmannschaft seiner Schule. Der zurückgezogene und schüchterne Lucas lebt mit seiner Mutter alleine. Er mied schon immer den Umgang mit Nathan. Das Leben ist aber sehr unberechenbar und eines Tages lässt sich der Kontakt nicht mehr vermeiden, denn jetzt spielen sie beide in einer Basketballmannschaft…
Jahr: 2003
Land: USA
Serienlänge: ~ 60 min.
Regie: Gregory Prange
Schauspieler: James Lafferty, Bethany Joy Galeotti, Sophia Bush, Lee Norris, Paul Johansson, Chad Michael Murray, Hilarie Burton, Barbara Alyn Woods
Ihre Begeisterung für Basketball ist scheinbar das einzige, was die Protagonisten dieser Serie miteinander verbindet. In Wirklichkeit gibt es ein furchtbares Geheimnis, das seinen Ursprung in der weit entfernten Vergangenheit hat: Die Jungs haben nämlich einen gemeinsamen Vater. Der hochnäsige und selbstsichere Nathan hat reiche Eltern und führt ein sorgenfreies Leben mit viel Spaß und Vergnügen. Der schüchterne und ruhige Lucas ist ohne Vater aufgewachsen. Er hat immer versucht, sich von Nathans Freunden fernzuhalten, geschweige schon von Nathan selbst. Eines Tages müssen sie aber aufeinanderstoßen. Was wartet auf sie nach diesem Treffen?
Jahr: 2003
Land: USA
Serienlänge: ~ 60 min.
Regie: Gregory Prange
Schauspieler: James Lafferty, Bethany Joy Galeotti, Sophia Bush, Lee Norris, Paul Johansson, Chad Michael Murray, Hilarie Burton, Barbara Alyn Woods
Zwei Mitschüler – Lucas und Nathan – sind richtig begeistert von Basketball. Sonst sind sie absolut unterschiedlich. Sie vermuten aber selbst nicht, wie ihre Schicksale verbunden sind – die beiden Jungs haben einen gemeinsamen Vater. Nathan kannte von Geburt an nur Wohlstand und hatte immer alles, denn seine Eltern sind sehr reich. Dieser arrogante und selbstsichere Junge ist in seiner Schule sehr berühmt, weil er der beste Basketballer aus der Schulmannschaft ist. Lucas zeichnet sich hingegen durch nichts Besonderes aus, er strebt aber auch nicht danach. Er wurde von seiner Mutter alleine aufgezogen. Diese beiden Schüler hatten noch nie miteinander etwas zu tun. Plötzlich geschieht es so, dass sie anfangen, für dieselbe Mannschaft zu spielen. Hier ändert sich aber alles…
Jahr: 2003
Land: USA
Serienlänge: ~ 60 min.
Regie: Gregory Prange
Schauspieler: James Lafferty, Bethany Joy Galeotti, Sophia Bush, Lee Norris, Paul Johansson, Chad Michael Murray, Hilarie Burton, Barbara Alyn Woods
Zwei junge Männer – Lucas und Nathan – sind leidenschaftliche Basketballfans. Dabei enden aber ihre Gemeinsamkeiten. Jedoch scheint es nur auf den ersten Blick so zu sein. Die Jungs können sich nicht mal vorstellen, dass ihre Familien mehr verbindet als sie denken, sie haben nämlich einen gemeinsamen Vater. Nathan, dessen Eltern sehr wohlhabend sind, ist sehr überheblich und selbstgefällig. Er ist ein begabter Basketballspieler in der Schulmannschaft. Lucas kannte hingegen nie seinen Vater, er ist das komplette Gegenteil von Nathan. Er ist schüchtern und unauffällig und hat mit Nathan nie etwas zu tun gehabt. Durch Zufall kommen sie allerdings einander näher, als sie anfangen, in derselben Mannschaft zu spielen…